WILDBRETT
Fischgrät 55 Grad Edeleiche gebürstet roh-optik geölt
WILDBRETT

Fischgrät 55 Grad Edeleiche gebürstet roh-optik geölt

ArtNr.: 34156-15120
bis 49 € 119,20/m²
50 - 99 € 116,20/m²
ab 100 € 113,20/m²
ab € 113,20/m²
statt UVP € 160,00/m²
Sie sparen -29%
( 1.67 m² / Pkt. )

Lieferzeit 4-8 Wochen

Format:

  • Bitte wählen Sie die Bestellmenge ganzzahlig.

MENGE in m² (1 Pkt.):

Bestpreis anfragen
Persönliches Angebot anfordern
Ich bitte um ein unverbindliches Angebot zu Fischgrät 55 Grad Edeleiche gebürstet roh-optik geölt inkl. passendem Zubehör.
Wir empfehlen die Angabe aller Daten, um die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu erleichtern.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Typ: FISCHGRÄT FRANZÖSISCH 55 GRAD Holzart: EICHE Sortierung: EDELEICHE Möglichst... mehr

Produktinformationen "Fischgrät 55 Grad Edeleiche gebürstet roh-optik geölt"

Typ:FISCHGRÄT FRANZÖSISCH 55 GRAD
Holzart:EICHE
Sortierung:EDELEICHE Möglichst ruhig sortiert, natürliche Farbunterschiede, im Prinzip astrein, maximal vereinzelte kleine Punktäste, eiche-typischer Spiegel.
Oberfläche:GEBÜRSTET ROH-OPTIK GEÖLT
Nutzschicht:ca. 4mm
Format:15x120x696mm
11x120x696mm
Aufbau & System: 2-Schicht Aufbau, Trägermaterial in Fichte, 4-seitige Nut/Feder Verbindung und 4-seitige Mikrofase.
Bestelleinheit:1,670m²
Dielen pro Paket:20 Dielen
Verlegung:Wir empfehlen grundsätzlich die vollflächige Verklebung mit WILDBRETT ELASTIC 1-K SMP Parkettkleber (Verbrauch: ca. 1,2 bis 1,3kg/m² mit Zahnspachtel PK5) auf verlegereifem Estrich. Bezüglich Anforderungen an den Estrich, Untergrundvorbereitung bzw. Estrichvergütung ist die aktuelle Parkett-AGENTUR Verlegeanleitung zu berücksichtigen. Für die fachgerechte Feuchtigkeitsmessung verweisen wir auf die jeweils aktuell gültige Richtlinie zur Bestimmung der Feuchtigkeit von Estrichen des ständigen Sachverständigen-Ausschusses der Bundesberufsgruppe der Bodenleger. Die angeführte Richtlinie und Verlegeanleitung stehen unter www.parkett-agentur.at zum Download bereit.
Fußbodenheizung:Geeignet für die vollflächige Verklebung auf Estrichen mit Warmwasser-Fußbodenheizung. Die maximale Oberflächentemperatur des Fußbodens auf Warmwasser-Fußbodenheizung sollte laut allgemein gültiger Richtlinien 26°C nicht überschreiten. Speziell bei dunkleren Böden ist für eine angemessene Beschattung zu sorgen, da direkte Sonneneinstrahlung in Verbindung mit Fußbodenheizung zu hohen Oberflächentemperaturen und somit zur Untertrocknung der Dielen führen kann.
Pflegehinweise:Bei "roh-optik Oberflächen" sollte die Erstpflege nach der Verlegung mit Pflegebalsam erfolgen. Wir empfehlen, den Pflegebalsam mit einer Sprühflasche hauchdünn aufzusprühen und von Hand oder mit einer Einscheibenmaschine (und weichem Pad) aufzupolieren, bis sich die Oberfläche trocken anfühlt. Ausnahme: Wenn der "roh-optik Charakter" bereits unmittelbar nach der Verlegung besonders zur Geltung kommen soll, kann die Erstpflege mit Pflegebalsam entfallen. In diesem Fall ersetzt die erste Reinigung mit Holzbodenseife die Endbehandlung mit Pflegebalsam.
Raumklima:Für die Werterhaltung und Formstabilität von Parkettböden sollte auf eine gleichmäßige relative Luftfeuchtigkeit von ca. 50-60% bei durchschnittlichen Raumtemperaturen von ca. 20 Grad geachtet werden. Damit die empfohlene Luftfeuchtigkeit während der Heizperiode nicht wesentlich unterschritten wird, sollte bei Bedarf ein Luftbefeuchtungsgerät eingesetzt werden! Weiters ist eine ausreichende Beschattung zu empfehlen.
Staffelpreise:Preise richten sich nach der Bestellmenge. Der angeführte Bestpreis ist gültig ab 100m².
Hinweis:Holz ist ein lebhaftes Naturprodukt und jede Diele ein Unikat. Daher können Muster und Fotos nur einen Auszug aus dem natürlichen Farb- & Strukturspektrum darstellen. Zudem werden helle Hölzer durch Lichteinfluß dunkler und dunkle Hölzer heller. Abweichungen betreffend Holzstruktur, Farbspektrum und Grundfarbton zwischen Mustern und gelieferter Ware liegen in der Natur der Sache, unterstreichen das Naturprodukt Holz und stellen keinen Grund zur Beanstandung dar.
Zuletzt angesehen